Frank darf in China studieren - wir unterstützen ihn seit der Grundschule

Wir freuen uns sehr Ihnen Frank Festo vorstellen zu dürfen. Wir haben ihn mit Ihren Spenden seit der Grundschule unterstützt. Jetzt hat er ein Stipendium erhalten, um an der Whenzou-Universität in China zu studieren. Damit er diesen Traum realisieren kann, haben ihm noch $500 gefehlt - womit wir ihn sehr unterstützt haben. Zu diesem besonderen Anlass haben wir ein Interview mit ihm geführt - was sie hier lesen können.

1. Was sind deine Hobbys, Träume was magst du am liebsten?
Ich lese sehr gerne Bücher. Zu meinem Traum gehört es Waisen zu helfen und mich weiter zu bilden.

2. Was waren deine Probleme vor dem Treffen mit den Schwestern?
Ich hatte nicht genügend Geld um die Schulgebühren und Schuluniformen zu bezahlen. Zudem hatte ich niemanden, der sich nach dem Tod meines Vaters um mich gekümmert hat. Außerdem war meine Mutter sehr lange sehr krank und ich musste mich um sie alleine kümmern

3. Wie hast du die Schwestern kennengelernt ?
Als die Schwestern unsere Grundschule besuchten, baten sie den Schulleiter, die Namen von Waisenkindern aufzulisten und ich gehörte zu den identifizierten Schülern.

4. Wie haben dir die Schwestern geholfen?
Die Schwestern gemeinsam mit Solidarität mit Waisen haben mir von der Grundschule bis zum College geholfen. Dafür bin ich Ihnen unendlich dankbar. So haben Sie mir die Schulgebühren, Schuluniformen, Bücher, Hefte und Stifte gekauft. Ausserdem haben Sie auch meinen drei jüngeren Brüdern meinen zwei Schwestern geholfen und ihnen die Schulgebühren seit der Grundschule bezahlt.

5. Wie kam es zu dem Stipendium in China ?
Ich war der zweitbeste Schüler meines Jahrgangs und habe somit das Ordinary Diploma in fishery science and technology erhalten in Tansania erhalten. Zudem habe ich auch die Zusage für das Stipendium an der chinesischen Universität Wenzhou erhalten.

Ich freue mich sehr, ab September 2018 an dieser Universität studieren zu dürfen !