Weltweit gibt es über 15 Millionen AIDS-Waisen.

Weltweit gibt es über 15 Millionen AIDS-Waisen. Viele weitere Kinder und Jugendliche leben mit kranken oder sterbenden Eltern, werden ausgegrenzt und sind damit wiederum anfälliger für Infektionen mit dem Aidsvirus. Aber Zugang zu Bildung, medizinischer und seelsorgerischer Unterstützung ermöglicht den Waisen eine Zukunft.

 
_MG_3752.jpg
 

Bildung ändert alles.

Bildung

Der Besuch einer Grundschule ist von größter Wichtigkeit für eine gesunde Entwicklung der Kinder. Bildung trägt dazu bei, die HIV-Infektionsraten zu senken. Mädchen mit höherer Bildung haben eine geringere Infektionsrate und verhandeln besser sicheren Geschlechtsverkehr

Seelsorgerische Unterstützung

Seelsorgerische Unterstützung ist essentiell für die Lernfähigkeit, die soziale Integration und dafür, dass das Kind eine optimistische Zukunftsansicht entwickelt.

Medizinische Hilfe

In Afrika stirbt alle zwei Minuten ein Kind an Malaria. Der Großteil unseres Medizinfonds hilft Malaria-Infizierten AIDS-Waisen. Zudem finanzieren wir auch Krankenhausaufenthalte.

 

Wie helfen wir AIDS-Waisen ?

Approach General.png

Wir arbeiten direkt mit tansanischen Schwestern vor Ort zusammen. Sie haben ein hohes Ansehen in der Gemeinschaft. Durch regelmäßige Dorfbesuche und Gesprächen mit Dorfältesten identifizieren sie hilfsbedürftige AIDS-Waisen. Jeder von Ihnen gespendeter Euro hilft somit die Kinder, die Ihre Hilfe am meisten brauchen.